Share On:Twitter Facebook
Grenada

Grenada - Die Insel der Muskatnuss


Kakao, Zimt, Muskatnuss und Nelken: Auf Grenada duftet es rund ums Jahr nach Weihnachten. Denn die meisten Zutaten die in der deutschen Weihnachtszeit auf keinem Backblech und in keinem Glühweintopf fehlen dürfen stammen von der Karibikinsel.


St. Georges St. Georges St. Georges

St. Georges
Fort Frederick


Weitere Informationen: St. Georges, Tauchen Grenada





Tauchen in Grenada Grenada gehört mit seinen palmengesäumten Stränden, türkisblauen Wasser und tropischen Regenwald im Landesinneren zu einer der schönsten Inseln der Kleinen Antillen. Sie ist die südlichste Insel der Kleinen Antillen und blieb bisher vom Massentourismus verschont. Der Inselstaat gilt als das Wracktauchdorado in der Karibik. Mehr als ein Dutzend Wracks liegen um die gerade einmal 34 km lange und 18 km breite Insel. [mehr bei easydive24.de]

Tauchen am Wrack der Veronika L. Ein beliebtes Tauchziel ist das Wrack der „Veronica L.“. Der kleine, etwa 40 m lange Frachter sank vor einigen Jahren unweit des Hafens der Inselhauptstadt St. George´s. Die „Veronica L.“ liegt in etwa 15 m Tiefe aufrecht auf dem Kiel auf dem Boss Riff. Das langestreckte Riff fällt bis auf 24 m Tiefe ab. Die Silhouette des Wracks hebt sich deutlich vom Blau des Meers ab. Das Wrack ist schnell umrundet. [mehr bei easydive24.de]


St. George’s ist die Hauptstadt des Inselstaates Grenada und gilt als eine der schönsten Hafenstädte der Karibik. Alten Kolonialhäuser schmiegen sich in die Hügel, die die Stadt bilden. von je her war die Stadt Zentrum der Insel, den dies war der Platz an dem schon im 17. Jahrhundert die ersten Europäer angesiedelt haben. Denn das natürliche Hafenbecken, die Carenage, machte es möglich das die Schiffe hier sicher vor Anker gehen konnten. Heute legen hier pro Jahr ca. 300 Kreuzfahrtschiffe an. [mehr]

Der Grand Etang Regenwald liegt im Zentrum von Grenada und ist das größte Naturschutzgebiet der Insel. Der National Park ist die Heimat unzähliger Palmenarten, tropischer Bäume und riesiger Baumfarne. Mitten im National Park befindet sich der Grand Etang See, ein Vulkankratersee. Das Schutzgebiet ist bekannt für seine vielfältige Population an Pflanzen und Tieren. Hier leben das Neunbinden-Gürteltier, die sonst nur in Westafrika vorkommenden Monameerkatzen und verschiedene Vogelarten. [mehr]

Reiseziele

Europa
Nordamerika
Karibik, Mittel- und Südamerika
Afrika
Asien
Australien und Neuseeland

ANZEIGE


Was ist das? - Online-Tierbestimmung

Säugetiere
Meeresbewohner
Vögel
Spinnen
Reptilien
Amphibien
Schmetterlinge
Libellen
Sonstige Insekten



ANZEIGE

Flug verspätet / gestrichen?
Ab 3 Stunden Flugverspätung haben Sie Recht auf Entschädigung.
Jetzt bis zu 600 Euro einfordern - sogar noch 3 Jahre rückwirkend!

www.rechtsanwalt-blum.de