Sumpfmeise
(Poecile palustris)

Vögel bestimmen | Bird ID

Allgemeine Informationen

Name: Sumpfmeise, Nonnenmeise (D), Marsh tit (UK), Mésange nonnette (F), Carbonero palustre (ESP)
Familie: Meisen (Paridae)
Vorkommen: Mitteleuropa
Lebensraum: Laubwälder oder laubholzreiche Mischwälder
Größe: 13 cm

Poecile palustris
Location: Bialowieza, Polen
Foto: Steven Blum (2018)

Poecile palustris
Location: Bialowieza, Polen
Foto: Steven Blum (2018)

Poecile palustris
Poecile palustris
Poecile palustris
Poecile palustris

Location: Bialowieza, Polen
Foto: Steven Blum (2018)

Beschreibung


Die Sumpfmeise (Poecile palustris), auch als Nonnenmeise bekannt, ist eine in Mitteleuropa verbreitete Singvogelart aus der Familie der Meisen (Paridae). Sie sieht der Weidenmeise zum Verwechseln ähnlich, kann aber anhand des kleinen Kehlflecks und der teils in den Nacken gezogenen, schwarzen Kopfplatte unterschieden werden. Auch fehlt ihr das helle Feld auf den Flügeln. Die Sumpfmeise wird 13 cm groß und liegt mit ihrer Körperlänge damit zwischen der Größe von Kohlmeise und Blaumeise. Die Flügelspannweite ist 18-20 cm.

Arten der Gattung Poecile


Poecile atricapillus (Linnaeus, 1766)
Poecile carolinensis (Audubon, 1834)
Poecile cincta (Boddaert, 1783)
Poecile davidi Berezowski & Bianchi 1891
Poecile gambeli (Ridgway, 1886)
Poecile hudsonica (J. R. Forster, 1772)
Poecile lugubris (Temminck, 1820)
Poecile montana (Conrad von Baldenstein, 1827)
Poecile palustris (Linnaeus, 1758)
Poecile rufescens (J. K. Townsend, 1837)
Poecile sclateri (Kleinschmidt, 1897)
Poecile superciliosa Prjevalsky 1876




Was ist das? - Online-Tierbestimmung

Säugetiere
Meeresbewohner
Vögel
Spinnen
Reptilien
Amphibien
Schmetterlinge
Libellen
Sonstige Insekten

ANZEIGE